Zufall oder Schicksal ♥

Gibt es Zufälle oder ist unser Leben bereits bis zum Ende durchorganisiert? Kann es Schicksal sein sich zur falschen Zeit am falschen Ort zu befinden oder ist es einfach nur dumm gelaufen?

 

Ist das Mandala unseres Lebens bereits fertig ausgemalt oder bestimme ich selbst die Muster und Farben?

 

Eine perfekte, zufriedenstellende Antwort darauf wird es wohl nicht geben, aber es ist wirklich interessant sich damit zu beschäftigen.

 

Vielleicht war es Schicksal, Kismet oder ein Omen, dass sich meine Eltern beim Dorftanz getroffen haben, um MIR Cherry, das Leben zu schenken. Einem quirligen Mädchen, dass immer auf der Suche nach dem etwas Anderen war. Immer ein bisschen rastlos und den Wunsch implantiert nicht mit dem Strom zu schwimmen. Wie ein brodelnder Vulkankrater, der jeden Moment ausbrechen könnte 

.....oder war es vielleicht einfach nur ein zufälliges Genroulette meiner Eltern?????? ☺☺☺

 

Muss ich erst durch tiefe Täler schreiten um Kraft für große Aufstiege zu sammeln. Muss ich vor hohen mächtigen Wänden stehen, um mich dann erst umzusehen und nach anderen Wegen zu suchen oder spielen wir einfach nur fremdgesteuert das verrückte Labyrinth?

 

Quelle: umdiewelt.de

 

Muss ich viele Frösche küssen um festzustellen, dass ICH vielleicht immer der falsche Frosch war. Oder ist es doch vorbestimmt und ich soll mir einfach nur die Zeit vertreiben, um Langeweile vorzubeugen, damit ich auf keine dummen Gedanken komme?☺☺☺

 

Quelle: Ornauer.at

 

Leute kann es sein, dass wir ferngesteuert  unsere Rollen spielen mit mehr oder weniger schauspielerischem Talent ☺. Sozusagen "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" im Universum. Welcher Server hat soviel Speicherkapazität für jeden von uns nen eigenen HTML-Code zu kreieren? Wer schreibt mich WANN aus der Serie und WARUM?

 

 

 

Warum stehen wir nicht alle auf der Sonnenseite des Lebens? Ist doch ungerecht oder? Warum gibt es keinen Betriebsrat oder nen Klassensprecher im Universum, der bei Ungerechtigkeiten sofort zu Rate gezogen werden kann?

 

Wenn ich mir vorstelle ich könnte in meinem Leben nichts mehr ändern, da mein Lebensdrehbuch bereits geschrieben wurde, geht mir die Düse! Ich ändere doch täglich Dinge, um mein Leben und mich darin zu verbessern. Ich beeinflusse doch täglich die aktuelle Folge von GZSZ im Universum.

 

Erst gestern zieht auf der Autobahn wieder so ein übermütiger Gangster seine Karre kurz vor mir raus. Doch wie üblich loszuschimpfen über so viel Risikobereitschaft, erinnere ich mich sofort an den Spruch von Konfuzius: "Lächle, denn es könnte schlimmer kommen". Kurzum meine Wut verfliegt etwas und ich bemerke, dass mich der Draufgänger nur noch minimal aufregt. Beim Überholen schenke ich dem Horst noch ein gewinnendes Lächeln und zeige ihm den unsichtbaren Gedanken-Stinkefinger.

Ihr solltest das probieren......das ist echt super!!!!!!

 

Ich glaube, Cherryland (mein Hirn) ist mein Server. Es liegt allein in meiner Macht, das beste aus meinem Leben zu machen. Jedem Handeln folgt die daraus resultierende Konsequenz. DAS, meine Lieben, ist mein Lehrbuch des Lebens! Ich wachse und lerne täglich neu! Ich studiere regelmäßig Mensch(lich) zu sein, mit all meinen Fehlern und Schwächen. Ich kann in mich hinein hören und fühle mich selbst. Ich fühle Freude, Glück, Einsamkeit, Traurigkeit, Verzweiflung, Wut, Stolz..... und kann es für den jeweiligen Moment annehmen. Ich weiß, was meine Gefühle auslöst und ich kann mich entweder darin suhlen oder ich versuche es zu ändern.  

 

Jeder ist seines Glückes Schmied, zwinker, zwinker ☺☺☺

 

Das Tagesfundstück, meine Lieben:

 

 

Teilen:

Keine Kommentare:

Kommentar posten