Eigentümer eines Schalentiers

Ich hatte nie "Verkehr" mit Tieren, meinen Teller auch immer brav leer gegessen, keine misslungenen "Vodoobesprechungen", keine überfallartigen Angriffe seltener unerforschter Reptilien/Insekten/Meeresbewohner, keine Deals mit dem Teufel........ich war bis dato frisch wie der Frühling, voller Elan und der Inbegriff von Spritzigkeit!!!!!!☺

An einem Freitag änderte sich plötzlich alles. Diagnose: Mammakarzinom (Brustkrebs). Wat? Wie jetzt? Bescheidener Aprilscherz, oder? Ich bin doch noch jung, und Mutter von 3 Kids, fühle mich gesund. Wollt ihr mich verarschen?????? Klirr, Schepper, die Bude stürzt bis auf die Grundmauern ein - Mist!!!!

Es folgten Tage voller Angst. Ich dachte ich würde sterben. Nach gefühlten Jahrzehnten im Nebel und unbändiger Panik folgte kurz darauf die OP. Daraufhin die Nachricht, dass hinterfotzige Schalentier hatte sich auf meine linke Brust "beschränkt". Puhhhh, Glück im Unglück! Dieser verschissene, entartete Zellklumpen hatte unbemerkt begonnen zu wachsen. Er wuchs nicht nur in meiner Brust sondern nahm auch Besitz von meiner Seele und meinen Gedanken. Ich fühlte den kalten Atem des Todes in meinem Nacken.

Würde man es nicht behandeln, würde ich sicher sterben. Möööööp, keine Option für mich! Ich tue das was nötig ist, egal was es ist!



Warum ich? Die Frage stellt sich wohl nicht wirklich - warum NICHT ich!
Was habe ich falsch gemacht? Nichts, kein Mensch hat Einfluss darauf!
Was will mir dieses Schalentier so penetrant mitteilen? Puhhhh, das werde ich wohl noch herausfinden müssen!
Werde ich diese Scheiße überleben? Na logo!!!!!Ich nehme die Herausforderung an, ätsch!!!!



Mein Freund Gandalf, der Weise, sagte einst:

Mutig ist nicht der, der sein Leben lebt, mutig ist der, der um sein Leben kämpft.

Gut gesprochen Gandalf und vielen Dank für diese überaus hilfreiche Weisheit! Die Show kann beginnen, die Waffen wurden gewählt. Aus Angst wurde Kampfgeist, aus Panik Siegeswille, aus Verzweiflung wurde die feste Überzeugung alles überstehen zu können und die Einschüchterungsversuche quittiere ich mit gestärktem Selbstbewusstsein.

Gut.....ich werde meine Haare verlieren, aber nicht meine Würde. Meine Haut wird blass aussehen, aber nur unter meinem Make up! An manchen Tagen wird mein Körper schwach sein, aber mein Geist ungebrochen stark. Die Leute werde mich bemitleiden, doch ich werde ihnen ins Gesicht blicken und lächeln. Auch Mitleid ist verdammt nochmal keine Option!

ICH WERDE NICHT STERBEN! ICH WERDE BLEIBEN UND ICH WERDE MUTIG SEIN!!!!

Und wäre ich nicht Cherry, gäbe es auch kein Tagesfundstück...................tja ICH BIN GEKOMMEN UM ZU BLEIBEN, zwinker, zwinker ☺☺☺

P.S. Vielen herzlichen Dank für all die lieben Worte, die mich nach meinem letzten Post erreicht haben. Jedes einzelne geschriebene und gesprochene Wort der vergangenen Wochen wurde in meinem Herzen sicher verwahrt. Hat mein Selbstbewusstsein nen Betriebsausflug, krame ich die Nachrichten heraus und nehme sie mit in die Schalentier-Kampfzentrale. Hier pinne ich sie ans schwarze Brett, um sie im Vorbeigehen immer wieder ansehen zu können. Wirklich toll, DANKE!!!!!

ZIEH DICH WARM AN, MAMI IS BACK!!!!!
Teilen:

Kommentare:

  1. Du wirst den Kampf gegen diese Scheisse gewinnen, verdammt das wirst du!!!
    und dann fahren wir mit unseren Hawaiikleidchen im Cadillac zur Tikibar nach Berlin und auch wenn ich Pisse in den Augen stehen habe und ja verdammt die habe ich Cherrybomb schafft das!!
    Schalentiere werden schließlich in heißes Wasser geschmissen und gekocht und aus die Maus fürs Schalentier,jawoll

    allerliebsten Gruß Jen die wahnsinnig froh ist, das du da bist aber trotzdem heult tjo, liegt wohl am Beruf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich Pisse in den Augen, meine Liebe!!!! Du bist unglaublich und dafür danke ich dir von Herzen!!!!! Danke für deine Emotion, die direkt in meinem Herz gelandet ist ♥♥♥♥♥♥

      Löschen
  2. Ich möchte das du weißt, auch wenn wir uns nur durchs bloggen "kennen" ich hab dich gern,sehr gern :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .......bis zum Mond und wieder zurück, liebste Jen ♥

      Löschen
  3. Fuck!!! Ich weiß, das sagt man nicht, aber mir fällt im Moment kein passenderes Wort ein. Das kann doch nicht wahr sein! Ich drücke dich ganz sehr!!!! Ich kann es nicht glauben! Bin ich im falschen Film? Mir gehen auch sofort tausend Fragen durch den Kopf. Mensch, ich kann super gut nachvollziehen, durch welche Hölle du die vergangenen Tage gegangen bist. Ich hasse diese Krankheit! Warum bekommen das nur so viele? Liebe Silvia, Ich umarme dich ganz sehr und schicke dir ganz viel Kraft gegen den Krebs!!! Du schaffst das! Das weiß ich! Lass dich nicht unterkriegen! Kämpfe! Aber warum nur hat uns das niemand gesagt, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist? Cherry, ich schicke dir ganz viel Kraft und denke an dich! Allerliebste Grüße und bis bald wieder... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe MIME, ich melde mich aus der Schalentier-Kampfzentrale in unserem schönen Garten. Bin zum täglichen Meeting auf dem Liegestuhl und höre Musik! Das Leben ist wunderschön, der Frühling lacht mir ins Gesicht und die Stimmen meiner Kinder sind lauter und lieblicher als der Vogelgesang! Ich liebe das Leben und deshalb werde ich bleiben!!☺☺☺ Ich danke dir für deine Zeilen, die mich wahnsinnig freuen! Diese Prüfung wird mich verändern.....................jedoch positiv. Ich werde die Welt mit anderen Augen betrachten und unwichtigen Dingen weniger Raum lassen. Ich habe kein Problem mit dem Wort FUCK sondern mit dem Wort CANCER! Ich drücke dich ganz lieb und rate dir heute den Frühling zu genießen - es ist traumhaft schön!!!!
      LG Cherry ♥

      Löschen
    2. Liebe Cherry, das machst du genau richtig!!!! Tanke Energie. Trockne den Parasit aus. Lass ihn in der Frühlingssonne verdursten. Nimm ihm die Luft zum Atmen. Der hat da nix verloren. Wie kommt dieses blöde Schalentier eigentlich auf die Idee, es mit dir aufnehmen zu können? Wie will es eigentlich den Kampf mit dir gewinnen? Du steckst mit deiner Energie, Lebenslust und Humor das Ding doch lässig in die Tasche! Der Sieg ist dir! Deine Familie wird dich dabei ganz sehr unterstützen. Ich schicke dir natürlich auch ganz viel Kraft rüber und umarme dich ganz sehr... Schönen Sonntag dir! Bis bald wieder, Michaela

      Löschen
  4. So schlimm die nachricht ist, so sehr drück ich dir die daumen und wünsche dir nur das beste!
    Du strahlst soviel energie und lebenslust aus, da kann das schalentier doch einpacken! Packs bei den Hörnern und zeig ihm wer der Boss ist!
    Deine Kinder + familie werden dir die restliche kraft geben und mit null komma nix bist du wieder fit wie noch nie :)
    fühl dich ganz feste gerückt!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Worte laufen runter wie Öl, Nicole! Solche aufmunternden Sätze machen mir noch mehr Mut. Ich packe das und die vielen virtuellen Umarmungen lassen meine Kraft ins unermessliche anwachsen. VIELEN DANK!!!! ♥

    AntwortenLöschen