Kuckuck.....wo seid ihr denn alle????

Hier bin ich wieder...........die Kirsche, Kirschblüte, Cherrybomb.....na ich eben :-)

Leute, heute ich das Deutschlandspiel und da will ich euch alle in Nationalfarben sehen, klaro! Ich hab da kein Verständnis für, wenn ihr da nicht mitmacht. Das sieht nix gleich. Da stellen wir uns auch nicht komisch an - dat muss sein. Ich mach da auch mit. Eigentlich ja so geplant:



Jedoch hab ich um 17.45 Uhr nen Termin beim Kieferorthopäden. Wenn ich so da aufkreuze, muss ich vor Verzückung der Arzthelferinnen deren Schädel ebenfalls kaal rasieren, um dieses Outfit zu realisieren. Ich würde daraus resultierend vieeeeeeeeeeel zu spät zum Public Viewing beim ortsansässigen Fassaden- und Wandimpressionisten kommen.

Leute, ich kann über große Schatten springen, kann mich am Riemen reißen und die Arschbacken zusammenkneifen und ich kann mich auch nicht so anstellen. Es gibt nur eine Ausnahme, wo ich mich echt anstelle, mich ziere und mich echt die Agropustelseuche überkommt.

Ich gehe lieber 6 mal zum Gynäkologen und mach die Beinschere vor 200 Studenten oder ich lass mich 10 mal in die gleiche Stelle gegen Wundstarrkrampf impfen. Ich lass mir gerne auch 2 Backenzähne ohne Narkose ziehen bevor ich MINIGOLF spiele.

Minigolf spielen ist was für Seifenblasenpuster, Multifunktionsjackenträger mit abtrennbaren Ärmeln, für Spieleabendorganisierer, für Kindergeburtstagversauer oder auch gut geeignet, wenn man mit jemanden Schluss machen möchte. Euch überkommt vielleicht schon ne Ahnung - dat is nix für mich!!!!!

Wen wundert es, dass die Schweizer diesen honkingen Hau-drauf-Zeitvertreib erfunden haben. Die Bahnen sehen doch immer aus, als wäre gerade n Meteoritenschauer drüber gefegt. Gut, ich gebe zu, dass das eine oder andere Loch eventuell durch aggressive Fremdeinwirkung meinerseits entstanden sein könnte - e v e n t u e l l  :-)

2 Mitglieder aus dem Bahnenzertrümmerer-mit-Miniaturschläger-Club (meine Erstgeborene)

Wie zum Geier sollen 10 Schläge ausreichen, wenn ich über n Kraterfeld n Loch so groß wie mein Aftereingang treffen soll, danach muss der Ball über ne Schanze gleiten um dann im Maul von ner angsteinflößenden, farbabblätternden riesigen Clownfratze zu landen. Wer soll das schaffen???? Ok....vielleicht n Herzchirurg oder James Bond würde ich es auch noch zutrauen, tzzzzzz!

Dann stehst du 10 cm vor dem Loch, schaust siegessicher in die Augen deiner Konkurrenten und haust daneben. Warum geht dieser angeblich kreisrunde Ball da nicht rein - ist der bescheuert???? Ne, da hat nämlich 4 Minuten vorher der 8 jährige Irokesenträger mit dem Italien -Fanshirt n Krater reingehämmert, weil er vor frustheulen den Ball vorbeigedroschen hat.

Ich lach mich schlapp ohne Ende. Gestern waren wir nämlich Minigolfspielen. 50 % von uns haben gespielt, die restlichen 50 % (da war ich auch dabei) saßen schön im Schatten und haben über den Weltfrieden philosophiert.

Ich habe teilweise innerlich gebebt vor Lachen, als heulende Kinder ab Bahn 2 ihren Erzeugern das sonntagliche Ausflugsleben zur Hölle gemacht haben ( es waren 21 Bahnen) hahahahahah :-)
Liebende bald Ex-Pärchen fangen wild gestikulierend an zu diskutieren, wie viel Abstand vor der Bande sein darf und ab wann der Ball wieder zurück auf Anfang muss. Väter gehen im Geiste den perfekten Schlägermord durch und Muttis schieben den flennenden Kids, sobald die Luke zum schreien aufgerissen wird, immer schön n Stück Schokolade rein.

Ist das nicht herrlich, besser als ne Folge Shopping Queen, hahahaa :-)

Was für n chilliger Sonntag, zwinker, zwinker :-)

Mein Tagesfundstück für heute:


Achja............nicht zu vergessen - Haarmützenprojekt läuft und wird in Kürze der Welt präsentiert!

.....und noch n wichtiger Apell an alle pink Ladies im Krankenhaus:
Ihr seit groß, ihr seit laut und ihr seit stark ...... Köpfchen nach oben, ich schicke euch ne keimfreie virtuelle Umarmung mit Alles-wird-gut Pflastern in Deutschlandfarben!!!!
Teilen:

Kommentare:

  1. Minigolf,Minigolf...als Kind regelmäßig den Schläger in die Ecke gepfeffert, aus lauter Frustration und dann, wenn die Lust am geringsten war, einfach die Bälle in die Löcher gelegt.
    Ja, so war das;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Kids waren auch da! Ich war die Schläger-in-die-Prärie-Werfer.Ich hab mein Trauma aber überwunden. Die Schweizer.......ich sag dir, Jen!!!!!! LG

      Löschen
  2. Also ich bin eine ganz hervorragende Minigolfspielerin......:-) Ich kann aber auch ganze Treppenhäuser durch den Briefkastenschlitz renovieren *knicks*








    okeee.....das war gelogen.....:-)))
    also beides, nä - nicht dass da jetzt Fragen offen bleiben.....

    LG von Isa, die heute den Anpfiff verpasst hat, weil sie noch auf Zeche war

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist die Zeche denn nicht in Deutschland, sach ma?!?!? Hoffe du hast wenigstens mitbekommen wie wir den Portogiesos die Bude vollgedroschen haben :-)))). Briefkastenschlitz ist sexy, Isa , hrrrrr hrrrrr hrrrrrr :-))))))

      Löschen
  3. Liebste Cherry, Dein WM-Outfit ist der Hammer (was ja auch nicht wirklich anders zu erwarten war:-))

    Ansonsten kann ich einfach nur DANKE sagen!!! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, liebste Kitty. Nur konnte ich zwecks Kieferorthopäde nur die Öhrchen tragen, mhhhhh.................bin nicht sicher ob ich darüber glücklich oder traurig sein soll :-))))))

      Löschen
  4. Bild Eins, Kirschblüte, da erinnerst du mich an eine Nationalflaggen-Minnie Maus. Entzückend. Und das Töchterlein, ja meine Güte, auch entzückend. Aber bei der Mutter...Steilvorlage.
    Und zum Einlochen (muuuuhaaaa, ich schrei mich wieder mal weg...perverse Gedanken machen sich breit), da erzähle ich dir eine fiese Anekdote:
    Früher gingen wir jährlich allesamt auf diverse Abifeten (bis wir selber dann mal dran waren und auch danach noch, um natürlich nur zu kontrollieren, ob das, was wir da gemacht haben tatsächlich und wahrhaftig nicht mehr zu toppen war)! Eine dieser Parties fand in einem Wald statt, großes Partyzelt, wenig intolerante Erwachsene und ein Minigolfplatz.
    Einer der Jungs hatte damals etwas zu viel Apfelschorle getrunken, weswegen er dringend mal sein großes Geschäft erledigen musste. Und rate jetzt mal, wohin er es entsorgt hat? Na? Kommste drauf? Ich gebe dir einen kleinen Hinweis: Es hat was mit kleinen, winzigen Löchern zu tun.
    Seitdem Tag mag ich übrigens auch nicht mehr einlochen (hööööhööööö!), allein beim Gedanken den Ball da wieder aus den Löchern zu holen...neee...lass mal!

    So, ich bedanke mich für deine Aufmerksamkeit und mache brav und auch irgendwie stolz ein Häkchen hinter dem Punkt: Mal einen Fäkalkommentar/Post schreiben.

    Tausend herzergreifende Kirschküsse
    Penny

    AntwortenLöschen
  5. Du weißt Penny, Apfelschorle regt den Darm an, uaaaahahahaha! Aber hatte lustigerweise bei unserer Abschlusssause ne Ähnliche Erfahrung gemacht. Ich sag dir, das waren die gleichen Scheißer!!!!! Komisch......sind immer nur Männer, die so ne Aktion bringen. Wir Frauen decken es wenigstens mit unserer Unterwäsche ab. Huch.................jetzt war ich auch in der Fäkalschiene. Zum Glück lesen nur wir beide den Kommentar. Hoffe meiner Molekülrumkugel geht's blendend!?!?!? Lecker riechender Schmatzer ....ICH

    AntwortenLöschen