Jahresrückblick ala Cherry

Ihr Lieben, das Jahr 2013 ächzt sich ins Nirvana, schon wieder.

Manchmal beschleicht mich das Gefühl, desto älter ich werde desto schneller zieht das Jahr an mir vorüber! Aber ich möchte heute wirklich keinen typischen Jahresrückblick halten. Ich war das ganze Jahr über schließlich live dabei und viele von euch sind ja auch treue Cherry Leser(innen). ☺☺☺

Festzuhalten ist: Wir Menschen zählen gerne! Wir zählen Jahrestage, Geburtstage, Todestage, wir zählen Kilos, Geld, Krankheitstage, Urlaubstage, die wahren Freunde, die Falten im Gesicht, die Ballaststoffe im Essen, wie oft unser Partner "Ich liebe Dich" gesagt hat. Wir zählen wohl einfach leidenschaftlich gerne. Jetzt, zum Jahresende, zählen wir wieder. Angeblich wurde vor 2013 Jahren Jesus Christus geboren. Wird in jedem Fall so erzählt. ☺ Benannt nach Papst Silvester im Jahre 354. Die Kirche bemühte sich sehr lange dieses heidnische Treiben zum 31. Dezember zu verbieten. Aber die weltlichen Rampensäue haben sich nicht darum geschert. Tja, so kann´s laufen, äätsch!!!!!!

2013 steht zum Abschuss bereit☺☺
Quelle:muensterland.de
Ich allerdings schenke Silvester nicht all zu viel Bedeutung. Es ist für mich lediglich der Wechsel von 2013 zu 2014. Andere Daten sind für mich viel wichtiger.

Denke ich an mein 2013 fallen mir spontan folgende Begriffe ein:

- Shit happens
- was lange währt wird endlich gut
- Morgen ist auch noch ein Tag
- Frühling, Arschloch, Herbst und Winter
- Ach hätten wir doch - Mist, zu spät!

Viele wundervollen Menschen gingen 2013 von uns, aber auch viele neue wunderbaren Menschlein wurden geboren. Trauer und Freude liegen immer sehr eng beieinander.

Ich bin neugierig was uns 2014 erwartet. Wir werden traurige Tage erleben und Tage voller Freude und Spass. Es ist sehr gut nicht zu wissen was 2014 für uns bereit hält, aber gerade deshalb freue ich mich darauf. Auf wundervolle Feste, Veränderungen, Neuheiten.



Wir in Cherryland blicken jedenfalls mit Freude ins neue Jahr. Ich halte nicht allzu viel von Vorsätzen. Für mich spielt es keine Rolle, ob ich mir Dinge im Juni oder Oktober vornehme. Wenn ich nicht diszipliniert bin, wird eh nichts daraus. ☺☺☺

Genießt die restlichen 3 Tage. Es sind nämlich die Letzten in 2013, hahahahahahaha

Das Tagesfundstück ist für eure Kinderseelen bestimmt, zwinker, zwinker ☺☺☺


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Teilen:

Kommentare:

  1. Dein Beitrag ist total cool :) Ich mache mir aus Silvester auch nicht viel, gehe da auch nicht so gerne weg. Für mich ist das einer der nervigsten Tage im Jahr, weil alle so gestresst sind.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir einen guten Rutsch :-*

    AntwortenLöschen
  3. Ich danke DIR Greeklicious ♥, Ich wünsche dir auch nen guten Rutsch in den Mittwoch 2014 ☺

    AntwortenLöschen