Der erste Schritt ist getan ☺

"Suchen sie sich nen Platz, Frau Cherry", zwitschert die nette Onkoschwester!

Ich betrete den Raum der Angst, den Grund meiner schlaflosen Nacht, das Zimmer in welchem gerade die Happy Hour gereicht wird. Öhmm.....alles ältere Herrschaften, nur ein Platz ist noch frei - direkt am Fenster - für die nächsten 2 1/2 Stunden meiner.

Nach kurzem Blutcheck fließt zuerst das Mittelchen gegen die Nebenwirkungen durch die Venen. Danach Campari (gleiche Farbe), gefolgt von noch ner größeren Flasche mit durchsichtigem Töte-die-Schalentier-Schwachmaten-Inhalt. Den Schluß macht wieder die gute, alte, immer verlässliche Kochsalzlösung. Das wars, meine Lieben, bäääähm!



Die ersten Vollhonks taumeln bereits, fühlen sich benommen. Oh Moment, die Guten und Gesunden beginnen auch zu wanken. Hey Leute, aber nicht alle hinlegen. Immer schön bei mir bleiben, ich erzähl euch auch ne kleine Hallo-Wach-Geschichte ☺

Aaaalso.......ich möchte euch gerne kurz die Chemo-Runde hier vorstellen. Ich kenne natürlich nicht den Werdegang meiner Mitfighter, aber ich analysiere mal kurz im Cherry-Style ☺☺☺

musste etwas softer lächeln, die hätten mir sonst die leeren Flaschen ans Hirn geworfen ☺

Gegenüber von mir sitzt "Beate" (dieser und alle anderen Namen sind von der Redaktion frei erfunden). Blonde lange Zweithaare, taffe Sekretärin bei der BARMER. Sie kaut fleißig Kaugummi und arbeitet am IPad. Tippe mal auf VHS-Kurs zweiter Bildungsweg Onkologie. Sie ist eindeutig Profi und lässt sich durch nichts und Cherry aus der Ruhe bringen.

Hinter "Beate" sitzt "Erich". Er war mal im Betriebsrat bei nem Pharmaunternehmen hier in Freiburg. "Erich" liest seit 2 Stunden die gleiche Zeitung und blättert kaum um. Wenn ich auf Toilette gehe, muss ich nachsehen, ob er sie richtig rum hält ooooooder ob er nur Wachschläfer ist. ☺

Dahinter verbirgt sich "Goran". Wahrscheinlich kroatischer Herkunft. Älterer Herr, denn ich pausenlos in den Arm nehmen möchte, weil er so zerstreut wirkt. Ist wohl alles etwas viel für ihn, menno! Ich lächle ihn an, doch er scheint noch mehr verwirrt, also lächle ich nur noch jedes 2. Mal....sorry "Goran", ich kann nicht anders.

Daneben sitzt "Margot". Sie trägt ne Perücke die ihr überhaupt nicht passt. Wie kann den sowas passieren. Wieviel Dioptrien, verbunden mit vergessener Brille, muss eine Fachfrau haben, um Margot dieses tote Etwas als echten Haarersatz anzudrehen. Dieses Vergehen sollte als Verbot im BGB mit Textmarker unter Artikel 1 stehen. Arme "Margot", ich treffe sie später noch auf der Toilette, sie ist sooooo nett!

"Hannelore" sitzt links von "Margot". Kurzhaarfrisur und Handtasche auf den Bauch gepresst. "Hannelore" führt definitiv kleine Häppchen in ihrer Tasche mit. Ihr Blick lässt ihre Chemoflasche nicht aus den Augen und ihre Hand greift regelmäßig in die Tasche, um sich blitzschnell etwas kleines Feines in den Mund zu schieben......oooooder vielleicht sogar selbstgebackene Haschkekse☺. Ich hab nix gesehen "Hannelore", dududududu ☺


Gerade eben ging "Martin" - fertig für heute. Er sah nicht gut aus, SCHEISSE! Er gibt mir seinen Traubenzucker als ich freundlich frage, ob es besser wäre etwas zu lutschen. Danke "Martin", ich wünsche dir alles Gute!!!

Jetzt kommt die jüngste in der Runde "Cherry", rosa Haare, grüner Hoodie, zerrissene Jeans und Minnetonkas aus Boston (jaaaaaaaa, das ist ne wichtige Information). Sie trägt pinken Lippenstift und kritzelt pausenlos etwas in ihr Büchlein. Was die wohl zu verheimlichen hat, zwinker, zwinker ☺☺☺



Mein Tagesfundstück soll heute direkt in euer Ohr gehen:

Ich danke euch, die ihr mich so zahlreich gedanklich unterstützt habt. Eure Vibrations haben mich Stagediving mäßig durch die erste Therapiesitzung getragen. Diese Macht hat mich erreicht - es war IRRE!!!!! DANKE!!!!! 

Quelle:mut-tut-gut.info

Ich bitte euch heute meine Rechtschreibung zu entschuldigen. Mein Hirn fühlt sich an, als hätte ich 3 Gläser Sekt auf EX getrunken. Oleole.....schalala ♥
Teilen:

Kommentare:

  1. Liebe Cherry,
    WOW, WOW und nochmals WOW!
    Ja, du bist STARK! Und MUTIG! Und wie! Und GROß und LAUT.
    Und du bist wirklich wunderschön.
    Und all das wirst du immer sein.
    Ich schicke dir ganz unendlich viele gute Gedanken und noch mehr Kraft.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Alles kommt bei mir an, meine liebe J.B. Jedes einzelne Wort landet direkt in meinem Herz!!! 😘 ich schicke dir die wärmsten Grüße aus cherryland und noch n fettes Bündel Zuversicht und Geduld dazu! 😆😘❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön. Denn genau da sollen sie hin!!
      Und vielen Dank für das fette Bündel. Das kann ich gut gebrauchen :)
      <3

      Löschen
    2. ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

      Löschen
  3. Ich will nicht schmunzeln. Es handelt sich hier um ein ernstes Thema. Um einen ganz bedeutsamen Schritt, dass das miese Schalentier verödet wird. Und doch ist da dieser unfassbar unwiderstehliche Cherrycharmehumor, der mich fast wünschen lässt, da neben dir sitzen zu dürfen und gemeinsame Sozialstudien zu betreiben. Ja, ich sehe mich regelrecht mit dir diskutieren, dass Goran für mich vielleicht eher Gung heißt und traurig darüber ist, dass er derzeit nicht mehr in seinem asiatischen Imbiss Reisnudeln kochen kann. Ich will mit dir über Hannelore fachsimpeln, raten, was sie da wohl heimlich verspeist und vielleicht überlegen, wie wir etwas davon erhaschen können (falls wir es wollen!). Und falls Martin nicht da ist, dann würde ich dir ab und an ein Traubenzuckerstückchen rüberschieben, verlangen, dass du das jetzt zu dir nimmst (es ist schließlich Kirschgeschmack) und ja, ich würde dich versuchen 1 Stunde zu unterhalten. Die andere müsstest du dann ran. Aber du bist ja äußerst unterhaltsam.
    Und jetzt genug der Rederei:
    Cherry, du bist mutig. Deine Familie ist sicherlich ganz superdollextrem stolz auf dich. Ich bin es jedenfalls, du tapfere liebe Pink-Lady! ❤️❤️❤️❤️

    AntwortenLöschen
  4. So.... Dass wars, ich bin raus!!! Kann mich kaum beruhigen. Mr. Cherry kommt besorgt zu mir rüber. Ich reiche ihm nur das Handy . Er liest und versteht sofort, warum ich weine, Handy geht weiter an die zweitgeborene. Sie liest und versteht auch. Och Penny, kann ich dich nicht als kleine Schwester adoptieren???? ❤️😘❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, gute News: Ich bin zur Adoption freigegeben!
      ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

      Löschen
  5. Jiiiehaaaa 👍👏👏👏🎊🎉🎈🙏🙏🙏 gebongt !!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hi Cherry! Ich bewundere einfach wie stark, stark, stark und nochmals wie stark du bist! Du bist ein echter Kämpfer mit so viel positiver Energie! Der Wahnsinn!!! Du bist großartig! Du bist bestens gerüstet für den Kampf gegen das Ding da! Das sind die Waffen einer echten Heldin! Du gewinnst den Kampf! Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße! Ich denke ganz sehr an dich... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine herzallerliebste MIME, ich drücke dich mit ganzer Kraft und wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes WE :-) LG

      Löschen
  7. Cherry-Liebes, ich hoffe sooooo sehr, dass es dir gut geht? Ich aktualisiere wirklich häufig deinen Blog, weil ich denke: "Mensch, wann schreibt die Kirsche denn endlich, dass sie munter ist?" Also: Ich denke jedenfalls an dich. Und schicke dir die allerherzigsten und herzlichsten und buntesten und wildesten und witzigsten und traumhaftesten Gedanken. Nimm dir was du brauchst. <3

    Deine Adoptiv-Ulknudel Penny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sister Penny, aktualisier jetzt, genau jetzt!!!!!!! Ich sitze, stehe, laufe und renne noch. Für heute wähle ich die wildesten und buntesten Gedanken von dir. Ich werde sie heute auskosten. Die Kirsche ist munter und freut sich über alle Gedanken und Zeilen. Das Leben ist wundervoll!!!! Fetter Schmatzer, auch auf die kleine Kugel :-)

      Löschen