Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die.........................

Kennt ihr Kali???

Die indische Göttin des Todes und der Transformation. Sie ist die Mutter, die das Leben gibt und sie ist es auch, die es wieder zurücknimmt. Im Shaktismus gilt sie als Manifestation des Höchsten und wird als gnadenreiche Mutter und Erlöserin verehrt.

Kali hängt bei einem bekannten Tattookünstler in seiner kreativen Wirkungsstätte. Ich hatte die Gelegenheit die ganze Sitzung hindurch dieses Poster zu betrachten. Danach musste ich es fotografieren und recherchieren, warum so viele Amazonen im Hintergrund auf Krawall gebürstet sind und warum Kali ne Kette aus Männerköpfen trägt.

Quelle: http://www.haydtattoo.com/

Ich interessiere mich sehr für andere Religionen, da ich es wirklich spannend finde, wie unterschiedlich die elementaren Dinge wie z.B. Krieg, Verfolgung, Verrat, Liebe, Frauen, Betrug oder Rache interpretiert werden.

Kali ist unabhängig von einer männlichen Gottheit. Bermerkenswert, da in anderen Religionen hauptsächlich die Männer verehrt und angebetet werden. Die alten Griechen gaben ihren weiblichen Göttinnen auch wichtige Aufgaben wie z.B Liebe, Schönheit und ewiger Jugend (Aphrodite). Für Weisheit und Geschicklichkeit war Athena zuständig, Hera war für Familie und verheiratete Frauen am Start und Hestia hatte ein Auge auf Heim, Herd und Familie.

Im Christentum nimmt lediglich Maria ein wichtige Stellung ein, sonst finden Frauen in der Bibel nicht viel Beachtung.

Um so interessanter ist es doch zu hören, dass andere Glaubensgemeinschaften den Frauen sehr viel mehr Urteilsvermögen und Weisheit zusprechen. Schließlich ist es ja wissenschaftlich erwiesen, das hinter jedem starken Mann eine manipulierende Frau steht. ☺☺☺

Männer können vielleicht knapper rückwärts einparken und besser Textaufgaben lösen. Ja, sie können durchschnittlich sogar besser berechnen wie viele Nanosekunden mein Bremsweg benötigt, wenn ich 2,23 Meter Sicherheitsabstand zum Vordermann auf der Autobahn einhalte..........................aber wir Frauen wissen genau, welche Ex mit ihm in welchem Urlaub war, wie wir schauen müssen, wenn wir lieber shoppen statt wandern. Wie wir unsere Hüfte bewegen müssen damit ihr uns das Bier aus dem Keller holt.

Weibliche Beispiele ☺☺☺☺

Das Universum legt fest, wer manipulieren darf und vor allem wer es am besten kann, zwinker, zwinker ☺☺☺

Mein Tagesfundstück ist für Weiblein und Männlein ☺


Teilen:

Kommentare: